Aktuelles Detailansicht

Ökumenischer Schöpfungstag am Kotten Nie

Am 1. September auf dem Gelände des Kottens (Bülser Straße 157, 45964 Gladbeck).

Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) hat den ökumenischen Schöpfungstag ins Leben gerufen, um das Gespür für Leben um uns und in uns zu stärken, um die Mitgeschöpfe stärker in den Blick zu nehmen und die Verantwortung, die wir tragen.


In Zusammenarbeit mit dem Team des Kotten Nie bieten die Propsteipfarrei Sankt Lamberti Gladbeck und die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Gladbeck auf dem Gelände des Kottens (Bülser Straße 157, 45964 Gladbeck) Verschiedenes für Groß und Klein an.


Von 10 bis 12 Uhr sind Kinder gemeinsam mit ihren Eltern und Großeltern eingeladen auf Entdeckungsreise durch Gottes Schöpfung zu gehen. Im Vordergrund stehen dabei das Erkunden der Pflanzen- und der Tierwelt des Kotten Nie, das Erleben der Natur mit allen Sinnen, Brotbacken, eine gemeinsame Andacht usw. Für Getränke und kleine Snacks ist gesorgt. Das Angebot ist kostenlos.


Von 16 bis 19:30 Uhr wird es verschiedene Angebote für Erwachsene geben: Informationen und Mitmach-Aktionen für ein umweltbewussteres Leben, Waffeln, Kaffee und (vegetarisches) Grillen. Gegen 19 Uhr beenden wir den Tag mit einem Abendsegen.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.


Weitere Informationen bei Gemeindereferentin Maria Seppelfricke,
Pfarrerin Birgit Krenz-Kaynak (birgit.krenz-kaynak@kk-ekvw.de; Tel.: 0 20 43 – 94 69 433) und
Pfarrerin Stefanie Erling (stefanie.erling@kk-ekvw.de; Tel.: 0 20 43 – 987 26 10).

Dateien:
JPEG.jpg2.3 M

Interessante Webseiten

Propsteipfarrei St. Lamberti          
Humboldtstr. 21
45964 Gladbeck

Tel.: 0 20 43 / 27 99 15
info@sankt-lamberti.de

 

Kontaktformular
Öffnungszeiten

Öffnungszeiten des Pfarrbüros

Vom 17. Juli bis 25. August ist das Pfarrbüro nur vormittags in der Zeit von 9:30 Uhr bis 12 Uhr geöffnet.

Montag u. Dienstag:
09:30 – 12:00 Uhr
15:00 – 17:00 Uhr

Mittwoch:
09:30 – 12:00 Uhr

Donnerstag:
09:30 – 12:00 Uhr
15:00 – 18:00 Uhr

Freitag:
09:30 – 12:00 Uhr

Archiv
Das Fotoarchiv ist noch in Arbeit.