Butendorf – Erstkommunionvorbereitung 2018/19

ErstKOMMunion – Gemeinschaft mit Jesus Christus

Informationen zur Erstkommunionvorbereitung 2018/19 in ...

Butendorf

  • Elterninformationstreffen:

Montag, 05. 11.2018 um 20:00 Uhr Gemeindezentrum, Pfarrer-Grünefeld-Weg 2 im Anschluss Möglichkeit zur Anmeldung

  • Anmeldung:

Sonntag, 11.11.2018 nach dem Gottesdienst bis 12:00 Uhr 

  • Erstkommunionfeier:

Sonntag, 26. Mai 2019 Heilig Kreuz Kirche , Horster Str. 133

Kontakt

  • Verantwortliche Katechetin:

Sandra Kuscha, Tel. 0173 / 7 13 72 90

Die Kleidung

Die Kleidung ist in unserer Gemeinde nicht genormt. Wichtig ist aber, dass die Kleidung bequem ist und nicht übertrieben. Die Kommunionkleidung soll die Freude der Kinder unterstreichen, dass sie zum ersten Mal zum Tisch des Herrn gehen dürfen. Aber sie soll auf keinen Fall die Hauptsache werden und von dieser Vereinigung mit Jesus Christus ablenken.

Es findet am Samstag, eine Kommunionkleiderbörse in St. Johannes statt. (Genaure Infos dazu erhalten Sie zu gegebenen Zeit von den Katecheten.)

Die Rolle der Eltern

Die Eltern sind auch im religiösen Sinne die Erziehungsberechtigten für ihr Kind: Sie führen ihr Kind zur Kommunion.

Wenn die Eltern ihr Kind spüren lassen, dass der Glaube wichtig für ihr Leben ist, dann kann der Kommunionkurs fruchtbar werden für das Kind und für die ganze Familie. Die Eltern haben ja auch bei der Taufe versprochen, ihr Kind im Glauben zu erziehen. Sie sind verantwortlich. Aber deshalb müssen sie nicht alles alleine machen. In einer Gesellschaft, in der der christliche Glaube nur noch eine untergeordnete Rolle spielt und in der viele Menschen leben, die ihre christlichen Wurzeln in anderen Sprachen und Kulturen haben, könnte das auch gar nicht funktionieren.

Aber ohne die Eltern funktioniert es schon gar nicht. Deshalb sollen Sie Ihr Kind bei den sonntäglichen Gottesdiensten immer begleiten.

Die Eltern begleiten ihr Kind bei allen Schritten zur Erstkommunion, machen aktiv mit. Dazu brauchen sie keine theologischen Fachkenntnisse und müssen auch nicht perfekt Deutsch sprechen. Sie brauchen nur ein offenes Herz.

Seit vielen Jahren machen wir gute Erfahrungen damit. Und viele Eltern haben uns schon rückgemeldet, dass dieser gemeinsame Weg nicht nur den Kindern, sondern auch ihnen gut tut.

Die Eltern sind am wichtigsten, aber sie stehen nicht allein: Der Pastor und die Katechetinnen unterstützen sie dabei.

Die Katechetinnen

Die Katechetinnen, die die Gruppen leiten, tun das ehrenamtlich – das heißt: Sie übernehmen es freiwillig und ohne Entgelt, die Gruppenstunden vorzubereiten und zu leiten, weil es ihnen wichtig ist und weil sie Freude daran haben. Viele Katechetinnen haben dieses Ehrenamt übernommen, weiol sie selber als Eltern gespürt haben, wie gut es dem eigenen Glauben tut, die Kinder zu begleiten.

Die Gottesdienste

Die Kommunion ist Bestandteil der Heiligen Messe. Die Erstkommunion ist der feierliche Startschuss für den Beginn an der vollen Teilnahme an der Heiligen Messe. Wie mit der Hochzeit eine Ehe beginnt und nicht endet, so beginnt bei der Erstkommunion die innige Beziehung eines Menschen mit Jesus Christus.

Die Heilige Messe als Begegnung mit dem Herrn aktiv mitfeiern zu können, ist darum ein Hauptanliegen des Kommunionkurses. In den Messen kommt es als Höhepunkt zur Begegnung, zur Vereinigung = "Kommunion" mit Jesus Christus. Wir alle wissen, dass körperlich anwesend sein nicht dasselbe ist, wie sich seelisch auf etwas einlassen können.

Der Kommunionkurs soll dabei helfen, sich auf die Begegnung mit dem unsichtbaren Gott einlassen zu können. Deshalb feiern wir mit den Kindern, den Eltern und allen anderen Christen jeden Sonntag um 10.00 Uhr die heilige Messe.

Interessante Webseiten

Propsteipfarrei St. Lamberti          
Humboldtstr. 21
45964 Gladbeck

Tel.: 0 20 43 / 27 99 15
info(at)sankt-lamberti.de

 

Kontaktformular
Öffnungszeiten

Öffnungszeiten des Pfarrbüros

Montag u. Dienstag:
09:30 – 12:00 Uhr
15:00 – 17:00 Uhr

Mittwoch:
09:30 – 12:00 Uhr

Donnerstag:
09:30 – 12:00 Uhr
15:00 – 18:00 Uhr

Freitag:
09:30 – 12:00 Uhr

Archiv
Das Fotoarchiv ist noch in Arbeit.