Hochzeit

Die Trauung

Heiraten – das bedeutet, dass Mann und Frau sich lieben, gelernt haben, sich zu vertrauen, und sich für ein gemeinsames Leben entscheiden. Sie sind auf ihrem Weg so weit, dass sie sagen können: „Ja, wir trauen uns ...“

Bei der Hochzeit bekennt sich das Paar öffentlich zueinander. Alle sollen es wissen und die Menschen, die dem Paar etwas bedeuten, sollen die Entscheidung mitfeiern.

Wenn zwei Menschen sich miteinander verbinden, ist das ein Abenteuer, ein lebenslanges Suchen und Finden und nicht ohne Risiko. Darum stellt Jesus Christus die Ehe in besonderer Weise unter den Schutz seines Vaters und bietet sich als Begleiter und Freund für das eheliche Leben an. 

Für die katholische Kirche ist die Ehe zwischen zwei Getauften ein Sakrament, ein „heiliges Zeichen der Nähe Gottes “. Menschen, die an Gott glauben, wissen um die Chancen und Bereicherungen, die ein Leben im Vertrauen auf Gott schenkt. Sie erfahren ihr Leben als sinnvoll. Sie wissen sich auch dann von Gott angenommen, wenn sie leidvoll an Grenzen stoßen. Dieses Wissen und diese Erfahrung macht ihnen Mut, Ja zu einer Partnerin/ Ja zu einem Partner zu sagen. Dabei sind die Worte der frohen Botschaft ihnen Richtschnur für ihr gemeinsames Leben.

In der kirchlichen Trauung bittet die ganze Festgemeinde mit ihren Liedern und Gebeten Gott darum, das Gott das Paar mit seiner Liebe segnet und ihm im Alltag beisteht. Im Bund, den das Paar schließt, will Gott selbst gegenwärtig sein.

Die Entscheidung zu einer kirchlichen Trauung erfordert also einen freien und reifen Entschluss. Dieser muss von den Eheleuten selbst getroffen werden. Es kann auch ein Ausdruck von Ehrlichkeit sich selbst und dem Partner / der Partnerin gegenüber sein, sich zunächst nicht kirchlich zu trauen und die Entscheidung darüber noch weiter reifen zu lassen. 

Unsere Seelsorgerinnen und Seelsorger beraten Sie in diesen Fragen gerne.

Wichtiger Tipp: Zuständig für die Trauung ist das Pfarramt, bei dem einer der Partner seinen Wohnsitz hat. Wenn Sie in der Pfarrei St. Lamberti in Gladbeck wohnen und an einem unserer Kirchorte heiraten möchten, nehmen Sie bitte frühzeitig Kontakt mit unserem Pfarrbüro auf. Dort erfahren Sie auch, welche Unterlagen Sie für eine Eheschließung benötigen und was dabei zu beachten ist.

Downloads

Das Bistum Essen hat zur Ehe einen Flyer herausgegeben, den Sie hier downloaden können.

Zur musikalischen Gestaltung der Trauung gibt die Propsteipfarrei St. Lamberti eine Broschüre mit Hinweisen und Anregungen der Kirchenmusiker Konrad Suttmeyer und Klaus Cilleßen heraus. Zum Download hier klicken.

Interessante Webseiten

Propsteipfarrei St. Lamberti          
Humboldtstr. 21
45964 Gladbeck

Tel.: 0 20 43 / 27 99 15
info@sankt-lamberti.de

 

Kontaktformular
Öffnungszeiten

Öffnungszeiten des Pfarrbüros

Montag u. Dienstag:
09:30 – 12:00 Uhr
15:00 – 17:00 Uhr

Mittwoch:
09:30 – 12:00 Uhr

Donnerstag:
09:30 – 12:00 Uhr
15:00 – 18:00 Uhr

Freitag:
09:30 – 12:00 Uhr

Archiv
Das Fotoarchiv ist noch in Arbeit.