Aktivitäten der Garde

Terminplan 2018 Verband der Eucharistischen Ehrengarden im Bistum Essen

Terminplan 2018                                  Stand: Nov. 2017

 

Samstag,                             Stadtverband Essen

24. Februar 2018                 Hl. Messe anschl. Jahreshauptversammlung im Brauhaus in Essen-

                                                      Rellinghausen St. Lambertus

 

Donnerstag,                           Bezirksverband Bochum  ‚Bruderschaft St. Georg‘

01. März 2018                      19.30 Uhr Hl. Stunde in der Herz-Jesu-Kirche Bochum Hamme

                                            anschl. Generalversammlung im Konferenzraum des Gemeindehauses                                  

                                                                                                                                                    

Sonntag,                                  Diözesanverband: 10.00 Uhr Oberstenversammlung im

04. März 2018                        Ludgerushaus, Ludgeristraße 4, 46242 Bottrop-Fuhlenbrock;

11.30 Uhr Hl. Messe

 

Sonntag,                               Verband Essen-Borbeck / Mülheim-Dümpten/ Duisburg-Marxloh

11. März 2018                      Jahreshauptversammlung  in St. Michael, Essen-Dellwig

                                              

Sonntag                                 Borbecker Prozession

13. Mai 2018

 

Mittwoch,                             Stadtverband Essen

23. Mai 2018                        Vorbereitungsgottesdienst auf Fronleichnam 19.00 Uhr (Ort wird  noch festgelegt)

                                            

 

Donnerstag                           F r o n l e i c h n a m (u. a. Stadtprozession Essen)

31. Mai 2018

 

Samstag,                                Alten- und Krankenwallfahrt in Bochum-Stiepel  (11.30 Uhr Eucharistiefeier)                      

                                               Antreten 11.15 an der Turmdurchfahrt

 

Sonntag,                                Diözesanverband: 46. Diözesanverbandstag 

17. Juni 2018                        8.30 Uhr Pontifikalamt mit Abt Albert Dölken in der Kirche   St.Bonifatius, Bottrop-Fuhlenbrock                                                                      anschl.   Festakt (im Bonifatiusheim)

Sonntag,                                auch: Bezirksverbandstag des Bezirksverbandes Bottrop/ Gladbeck

17. Juni 2018                       

 

Sonntag                                 Verbandsfest Essen-Borbeck / Mülheim-Dümpten / Duisburg-

24. Juni 2018                        Marxloh; 9.30 Uhr Hl. Messe in St. Michael, Essen-Dellwig

 

Sonntag,                                Stadtverband Essen

29. August 2018                  Stadtverbandsfest in Verbindung mit dem Annenfest in Essen-Rellinghausen

 

Freitag,                                  Betstunde des Verbandes in St. Michael, Essen-Dellwig

31. August 2018                 

 

Sonntag,                                9.30 Uhr Feierliche Übertragung der Reliquie der Hl. Irmgardis

09. September 2018            zum Heiligenberg 10.00 Uhr Festmesse zur Eröffnung der Irmgardis-Oktav in Viersen-Süchteln

                                   

Sonntag,                                Diözesanverband    

30. September 2018              Wallfahrt zur `Schmerzhaften Mutter` in Bochum-Stiepel

                                                     15:00 Uhr Marienweg, anschl. Hl. Messe,

                                              Leitung: Verband Essen-Borbeck, Mülheim-Dümpten, Duisburg-Marxloh

 

Sonntag,                                Einkehrtag Verband  Essen-Borbeck / Mülheim-Dümpten/

04. November 2018               Duisburg-Marxloh in St. Michael, Essen-Dellwig 9.30 Uhr Hl. Messe

Fronleichnam 2017

 

Fest des heiligsten Leibes und Blutes Christi.

Besinnungswochenende

Barmherzigkeit

Rom 2013

„Wie sehr wünsche ich mir, dass die kommenden Jahre durchtränkt sein mögen von der Barmherzigkeit und dass wir auf alle Menschen zugehen und in ihnen die Güte und Zärtlichkeit Gottes bringt!“                                           

Papst Franziskus

 

 

 

 

  

Unter diesem Motto Barmherzigkeit  stand unser diesjähriges Besinnungswochenende.

Unser geistlicher Ehrenoberst Propst André Müller brachte uns in der ersten Einheit das Thema näher.

 

Literatur von Walter Kasper ( Barmherzigkeit, Grundbegriff des Evangelium ).

 

Thomas Söding, ( Die Nächstenliebe - das Zentrum der christlichen Ethik.) und

 

Peter Kohlgraf („Nur eine dienende Kirche dient der Welt“.)

 

So wie Yves Congar: (Beitrag für eine glaubwürdige Kirche“). sollen als unterstützende Lektüre zum Thema wurden empfohlen.

 

Nach dem Mittagessen konnten wir dann unsere Zimmer im HVHS G. Könzgen beziehen.

 

In zwei weiteren Einheiten, haben alle Teilnehmer intensiv und angeregt über vielen Wortmöglichkeiten was ist Barmherzigkeit nachgedacht und so Worte wie: Verzeihen / Vergeben auch wenn es ungerecht erscheint, Nächstenliebe, Mitleid zeigen, Mitgefühl, zuhören, für andere da sein und sich nicht zu wichtig nehmen und Umdenken auf kleinen Zetteln niedergeschrieben.

 

Durch Auszüge aus der heiligen Schrift, Gedanken von Papst Johannes der XXIII. ( Exodus 3 oder Lukas 4, 16-21 7 11-17 ) wurde das Thema vertieft.

 

Die Auferweckung eines jungen Mannes in Naïn

 

11 Einige Zeit später ging er in eine Stadt namens Naïn; seine Jünger und eine große Menschenmenge folgten ihm.

12 Als er in die Nähe des Stadttors kam, trug man gerade einen Toten heraus. Es war der einzige Sohn seiner Mutter, einer Witwe. Und viele Leute aus der Stadt begleiteten sie.

13 Als der Herr die Frau sah, hatte er Mitleid mit ihr und sagte zu ihr: Weine nicht!

14 Dann ging er zu der Bahre hin und fasste sie an. Die Träger blieben stehen und er sagte: Ich befehle dir, junger Mann: Steh auf!

15 Da richtete sich der Tote auf und begann zu sprechen und Jesus gab ihn seiner Mutter zurück.

16 Alle wurden von Furcht ergriffen; sie priesen Gott und sagten: Ein großer Prophet ist unter uns aufgetreten: Gott hat sich seines Volkes angenommen.

17 Und die Kunde davon verbreitete sich überall in Judäa und im ganzen Gebiet ringsum.

Lukas 4- 18 Der Geist des Herrn ruht auf mir, /denn der Herr hat michgesalbt. / Er hat mich gesandt, / damit ich den Armen eine gute Nachricht bringe, damit ich den Gefangenen die Entlassung verkünde / und dem Blinden das Augenlicht; / damit ich die Zerschlagenen in Freiheit setze

19 und ein Gnadenjahr des Herrn ausrufe.

Lobe den HERRN, meine Seele 103

1 Von David. Lobe den HERRN, meine Seele, und alles, was in mir ist, seinen heiligen Namen.

 

2 Lobe den HERRN, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat.

3 Der all deine Schuld vergibt und alle deine Krankheiten heilt,

4 der dein Leben aus der Grube erlöst, der dich krönt mit Gnade und Erbarmen,

5 der dich mit Gutem sättigt dein Leben lang. A Dem Adler gleich erneuert sich deine Jugend.

6 Taten der Gerechtigkeit vollbringt der HERR und Recht für alle Unterdrückten.

7 Seine Wege hat er Mose kundgetan, den Israeliten seine Taten.

8 Barmherzig und gnädig ist der HERR, langmütig und reich an Güte.

9 Nicht für immer klagt er an, und nicht ewig verharrt er im Zorn.

10 Nicht nach unseren Sünden handelt er an uns, und er vergilt uns nicht nach unserer Schuld.

11 So hoch der Himmel über der Erde, so mächtig ist seine Gnade über denen, die ihn fürchten.

12 So fern der Aufgang ist vom Untergang, so fern lässt er unsere Verfehlungen von uns sein.

13 Wie ein Vater sich der Kinder erbarmt, so erbarmt der HERR sich derer, die ihn fürchten.

14 Denn er weiss, welch ein Gebilde wir sind, bedenkt, dass wir Staub sind.

15 Des Menschen Tage sind wie Gras, er blüht wie eine Blume des Feldes:

16 Wenn der Wind darüber fährt, ist er dahin, und seine Stätte weiss nicht mehr von ihm.

17 Aber die Gnade des HERRN währt von Ewigkeit zu Ewigkeit über denen, die ihn fürchten, und seine Gerechtigkeit über Kindeskindern,

18 über denen, die seinen Bund halten und seiner Gebote gedenken in der Tat.

19 Der HERR hat im Himmel seinen Thron errichtet, und sein Königtum herrscht über das All.

20 Lobt den HERRN, ihr seine Boten, ihr starken Helden, die ihr sein Wort vollbringt, gehorsam seinem gebietenden Wort.

21 Lobt den HERRN, all seine Heerscharen, ihr seine Diener, die ihr seinen Willen tut.

22 Lobt den HERRN, all seine Werke, an allen Orten seiner Herrschaft. Lobe den HERRN, meine Seele.

 

Papst Johannes der XXIII

“ Die Barmherzigen “

 

Die Barmherzigen sind leise. Sie fallen nicht auf. Sie machen kein Aufhebens von sich. Sie streben nicht nach oben. Sie beugen sich nach unten, zu dem, der ihrer bedarf. Sie stellen sich auf die gleiche Stufe, sie sind neben ihm, nicht über ihm. Sie richten ihn auf, in seine Würde als Mensch, in den aufrechten Gang, in das Ebenbild Gottes. Die Barmherzigen sind still. Sie machen keine „ Karriere nach oben“. Ihr Leben ist eine „ Kariere nach unten“. In ihnen wurzelt das Reich Gottes. In ihnen wächst es und wird groß. Denn „der Mensch ist nie so groß, als wenn er kniet“.

Von Samstag den 09.04.2019 bis Sonntag den 10.04.2016 verbrachten wir ein Besinnungswochenende im Haus HVHS Könzgen in Haltern am Annaberg.

Als Fahrgemeinschaft ging es um 9:00 Uhr am Pfarrzentrum los Richtung Haltern..

Der Samstag endete mit einer Messfeier um 19:30 Uhr mit Propst André Müller in der Kapelle vom Könzgenhaus. Hierzu waren auch alle Gäste vom Haus eingeladen.

Von links: D.Luckei, H.Nienhaus, K.Küsgen, P.Huesmann, D.Cirkel, H.Hegemann, M.Sperl, Propst A. Müller, F.J. Brünning, E. Libor und C. Fischer

Der Sonntag begann um 08:15 Uhr mit einem Frühstück. Nach dem Frühstück, wurde die letzte Einheit eingeleitet. Hierbei wurde sehr intensiv über die Garde in der Gemeinde und in der heutigen Zeit mit ihren Aufgaben und anliegen gesprochen. Nach dem Mittagessen traten dann alle wieder die Heimreise nach Gladbeck an.

Nach oben

Interessante Webseiten

Propsteipfarrei St. Lamberti          
Humboldtstr. 21
45964 Gladbeck

Tel.: 0 20 43 / 27 99 15
info@sankt-lamberti.de

 

Kontaktformular
Öffnungszeiten

Öffnungszeiten des Pfarrbüros

Montag u. Dienstag:
09:30 – 12:00 Uhr
15:00 – 17:00 Uhr

Mittwoch:
09:30 – 12:00 Uhr

Donnerstag:
09:30 – 12:00 Uhr
15:00 – 18:00 Uhr

Freitag:
09:30 – 12:00 Uhr

Archiv
Das Fotoarchiv ist noch in Arbeit.