credo

Die Frauengruppe „Credo“ stellt sich vor

Unsere Gemeinschaft besteht gegenwärtig aus 10 Frauen, mittleren Alters. Grundlage unseres Handelns ist das christliche Weltbild. Darum haben wir uns bei unserer Gründung im August 1999 „Credo“ („ich glaube“, „ich vertraue auf“) genannt. Wir möchten (zumindest) 1 x monatlich einen Raum bieten, in dem Frauen über ihre Themen ins Gespräch kommen, sich mitteilen können und für sich etwas mitnehmen. Wir verstehen uns als Frauen, die (auch) an Kirche interessiert sind, die aktuelle Entwicklungen wahrnehmen und darüber sprechen. Bei so unterschiedlichen Frauen gibt es auch unterschiedliche Meinungen, aber jede hat ihren Platz.

Wir nehmen am Gemeindeleben teil und unterstützen die Gemeinde in unterschiedlichster Weise (Arbeiten für Basare, Aktivitäten beim Pfarrfest etc.). Einige von uns beteiligen sich auch an weiteren Aktivitäten (z. B. Kirchenchor, Nähgruppe). Wir organisieren gemeinsame Ausflüge und Besichtigungen. Zudem legen wir Wert auf ein geselliges Miteinander. Soweit erwünscht feiern wir gemeinsam, d.h. auch mit unseren Ehemännern/Lebenspartnern z.B. runde Geburtstage und Ehejubiläen etc.

Wir sind im Laufe der Zeit Mitglieder im kfd-Verband (Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands) geworden, der sich für die Belange von Frauen in Kirche, Gesellschaft und Politik einsetzt. Eine Mitgliedschaft ist allerdings keinesfalls obligatorisch.

Wer interessiert ist und bei uns mitmachen bzw. zunächst nur vorbei schauen möchte, ist unabhängig von seinem Alter und seiner Konfessionszugehörigkeit jederzeit herzlichst willkommen. Wir treffen uns 1 x im Monat an einem Mittwoch um 9:30 Uhr im Jugendheim St. Johannes, Bülser Straße 8.

Ansprechpartnerin für diese Gruppe ist Karin Kmiec, Tel. 0 20 43 / 6 41 07

Festliche Kommunionkleidung aus zweiter Hand

Kommunionkleiderbörse der kfd-Frauengruppe Credo im Jugendheim St. Johannes, Bülser Straße 8

Plakat Kommunionkleiderbörse am 18.02.2017 im Jugendheim St. Johannes In unserer Propsteipfarrei wie auch in vielen weiteren Gemeinden, hat für die Kommunionkinder 2018 der Kommunionunterricht begonnen. Dies nimmt das Team der Frauengruppe Credo, kfd St. Johannes zum Anlass, auf den neuen Termin ihrer fast schon traditionellen Kommunionkleiderbörse am Samstag, dem 03. Februar 2018, von 14 bis 16 Uhr im Jugendheim St. Johannes, aufmerksam zu machen.

Die Verkaufsaktion richtet sich sowohl an Interessierte, die ohne großen Aufwand gebrauchte Kommunionkleidung verkaufen wollen, als auch wieder an diejenigen, deren Kinder im nächsten Jahr zur Erstkommunion gehen. Vielleicht suchen Sie für einen besonderen Anlass festliche Kleidung, schöne Accessoires oder Schuhe.

Damit der Verkauf für alle Beteiligten in Ruhe ablaufen kann, wird immer nur einer begrenzten Anzahl von Besuchern gleichzeitig Einlass in den Saal des Jugendheims gewährt. So können die Käufer in Ruhe aus dem Angebot auswählen und probieren. Es werden Nummern verteilt, um lange Warteschlangen zu vermeiden. Bei einer Tasse Kaffee und einem Snack wird die Wartezeit kürzer.

Die Annahme der gebrauchten Kleidung ist am Samstag, dem 03. Februar 2018, im Jugendheim von 10 bis 13 Uhr. Ein Team von Helferinnen nimmt die zum Verkauf gedachte Kommunionkleidung entgegen, etikettiert die Teile, zeichnet diese nach Ihrer Preisvorstellung aus und sortiert sie nach Art und Größe.

Denken Sie bitte daran: Saubere Kleidungsstücke lassen sich besser und schneller verkaufen. Also frühzeitig einen Blick auf die Kleidung werfen und Flecken entfernen oder die Schuhe noch einmal putzen.

Zugunsten eines guten Zwecks erheben wir vorab pro Kommunion-Kleid oder -Anzug inkl. Zubehör 4,00 € für die Bearbeitung (Annahme, Etikettierung usw.) und 10 % von der tatsächlich verkauften Ware.

Die Rückgabe der nicht verkauften Kleidungsstücke ist nach Ende der Verkaufsaktion von 16:30 bis 17:00 Uhr.
Nicht abgeholte Kleidung wird gespendet!

Informationen erhalten Sie auch auf unserem Flyer, der in vielen Gladbecker Kirchen ausliegt und der auch unten auf dieser Website heruntergeladen werden kann;

oder telefonisch bei unseren Ansprechpartnerinnen:
Frau Alfs, Tel. (0 20 43) 6 59 41;
Frau Neumann, Tel. (0 20 43) 2 36 62;
Frau Urbanietz, Tel. (0 20 43) 6 60 41

Hier unser Flyer mit weiteren Informationen als Pdf-Datei zum Download (1,4 MB)

« zurück zur zuletzt besuchten Seite

Interessante Webseiten

Propsteipfarrei St. Lamberti          
Humboldtstr. 21
45964 Gladbeck

Tel.: 0 20 43 / 27 99 15
info@sankt-lamberti.de

 

Kontaktformular
Öffnungszeiten

Öffnungszeiten des Pfarrbüros

Montag u. Dienstag:
09:30 – 12:00 Uhr
15:00 – 17:00 Uhr

Mittwoch:
09:30 – 12:00 Uhr

Donnerstag:
09:30 – 12:00 Uhr
15:00 – 18:00 Uhr

Freitag:
09:30 – 12:00 Uhr

Archiv
Das Fotoarchiv ist noch in Arbeit.