Begehbarer Gottesdienst

Gottesdienst entdecken

Was passiert eigentlich, wenn die Glocken geläutet haben, die Gemeinde ihrem Ruf gefolgt ist, sich die Türen schließen und der Priester mit den Messdienern den Altarraum betritt? Was geschieht in der Feier der Heiligen Messe? Was feiern wir?

Gebet und Gesang, Lob, Dank und Bitte – das alles gehört mit zu dieser Feier. Wir feiern die Anwesenheit Jesu Christi, im Jetzt und in unserem Leben. Denn die Christen sind überzeugt: wo "zwei oder drei im Namen Jesu Christi versammelt sind", ist er selbst mitten unter ihnen.

Ein Gottesdienst hat viele Elemente mit jeweils eigener Bedeutung. Um diese Elemente zu entdecken, zu verstehen und begreifbar zu machen, können Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Kirche Herz Jesu in Gladbeck-Zweckel den „Begehbaren Gottesdienst“ erleben. In 14 Stationen werden die einzelnen Elemente erklärt und ihre Bedeutung erfahrbar. Alles, was man mitbringen muss, ist Zeit, ein bisschen Neugier und die Bereitschaft zum Gespräch, mit sich selbst und mit Gott.

Es beginnt, wie der Gottesdienst auch, mit dem Kreuzzeichen. Doch was ist eigentlich seine Aussage? Es folgt die Tauferinnerung. An dieser Station heißt es: „Am Beginn deines Lebens hat Gott ‚Ja‘ zu dir gesagt: ‚Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst. Ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du bist mein.‘ (aus der Bibel: Buch Jesaja 43,1) Schreibe deinen Namen in eine der Papierblüten. Falte die Papierblüte zusammen und lege sie vorsichtig auf die Wasseroberfläche. Erlebe nun, was Gottes Versprechen für dein Leben bedeutet.“ Wer seinen Namen auf die bereit gelegten Papierblüten schreibt und diese in der Wasserschüssel schwimmen lässt, wird erleben, dass sie sich entfaltet.

Andere Elemente des Gottesdienstes lassen sich mithilfe eines CD-Players, Stift und Papier oder Postkarten entdecken. So etwa beim Friedensgruß: „‘Der Friede des Herrn sei Allezeit mit euch!‘ Gibt es jemanden, mit dem du gerade Ärger hast? Oder eine Person, mit der schon seit längerem Funkstille herrscht? Wie wäre es mit einer Friedenspostkarte? Wir werden deine Postkarte noch morgen zur Post bringen.“ – lautet die Aufforderung.

Wer bereit ist, sich mit dem Gottesdienst und sich selbst auseinander zu setzen, findet in den 14 Stationen des Begehbaren Gottesdienstes zahlreiche Anregungen für jede Altersstufe. Von Einzelpersonen über Gruppen bis hin zu Schulklassen sind alle herzlich willkommen.

Für Terminabsprachen steht Gabi Siebert unter Telefon (02043) / 31 88 052 oder 20 27 677 zur Verfügung.

Interessante Webseiten

Propsteipfarrei St. Lamberti          
Humboldtstr. 21
45964 Gladbeck

Tel.: 0 20 43 / 27 99 15
info@sankt-lamberti.de

 

Kontaktformular
Öffnungszeiten

Öffnungszeiten des Pfarrbüros

Vom 17. Juli bis 25. August ist das Pfarrbüro nur vormittags in der Zeit von 9:30 Uhr bis 12 Uhr geöffnet.

Montag u. Dienstag:
09:30 – 12:00 Uhr
15:00 – 17:00 Uhr

Mittwoch:
09:30 – 12:00 Uhr

Donnerstag:
09:30 – 12:00 Uhr
15:00 – 18:00 Uhr

Freitag:
09:30 – 12:00 Uhr

Archiv
Das Fotoarchiv ist noch in Arbeit.